Eltern

Startseite » Eltern

Du hast alles in deiner Hand

Alles was bei Kindern funktioniert, ist bei Erwachsenen auch möglich

u
Du wünschst dir so sehr eine Veränderung am Verhalten deines Kindes, aber  dein Kind ist nicht bereit dazu?
u
Du spürst als Mama oder Papa, dass deine Angst oder dein Umgang mit Stress sich auf deine Kinder auswirken?
u
Du merkst, dass dich schon lange etwas massiv belastet?

Ganz egal welches Anliegen du hast, ob im Zusammenhang mit deiner Familie oder ein ganz persönliches, du kannst deine Situation selbst verändern!!!

 

Viktoria Langjahr Olpe mindTV Erwachsene - Rauchentwöhnung
Viktoria Langjahr Olpe mindTV Erwachsene - Burnout & Stress

Lenas Geschichte

Lena ist 30 Jahre alt.  Sie ist verheiratet und hat 2 Kinder im Alter von 6 und 3 Jahren.

Wenn man Lena begegnet, würde man nie meinen, dass sie unter massiven Angst-und Panickattaken leidet. Nur wenige Menschen in ihrem Umfeld wissen überhaupt davon. Es kostet sie viel Kraft diese Ängste zu überspielen.

Ihre Ängste sind massiv. Sie hat regelmäßig  Kopfkino und sieht sie sich selbst sterben oder ihre nahen Angehörigen. Ihre Ängste sich so groß, dass sie manchmal mit dem Auto anhalten muss und nicht weiterfahren kann. Auf der körperlicher Ebene machen sich die Ängste durch Bauchschmerzen bemerkbar.

{
{

Lena möchte wieder Harmonie und Leichtigkeit in sich selbst spüren.

Sie ist sehr skeptisch, ob man alleine mit der Vorstellungskraft ihre Ängste- und Panikattacken lösen kann. Da der Leidensdruck jedoch so hoch ist, ist sie bereit es auszuprobieren.

Gemeinsam finden wir Lenas Gefühle zu den Situationen, die bei ihr Ängste auslösen.

Lena arbeitet fleißig und findet viele emotionale Fußabdrücke der Angst auf ihrer Lebenslinie in vielen Situationen wo sie viel jünger war. Nachdem sie diese Abdrücke in ihrer Vorstellungskraft verändert, spürt sie wie sie mehr und mehr die Kontrolle übernimmt und die Angst in den Hindergrund rückt.

Nach nur 3 Sitzungen gehören Lenas Angstzustände der Vergangenheit an. Sie erzählt mit Begeisterung, dass sie die Veränderung vorallem auch an ihren Kindern gemerkt habe. Ihre Kinder seinen auch nicht mehr ängstlich.